Sie befinden sich hier

Inhalt

Und danach?

Die Schülerinnen und Schüler des fünften und sechsten Jahrgangs werden in sämtlichen Fächern gemeinsam beschult. Im Jahrgang sieben wird in den Fächern Englisch und Mathematik, im Jahrgang acht zusätzlich in Deutsch und im neunten und zehnten Jahgängen darüber hinaus im Fach Chemie differenziert auf zwei Niveaustufen unterrichtet. Dabei werden der fünfte und sechste Jahrgang durchgängig nach den Vorgaben der neuen Oberschule unterrichtet. Ab dem siebten Jahrgang wird in Fächern mit äußerer Differenzierung nach den Kurricula der Hauptschule (G-Kurse), bzw. Realschule (E-Kurse) gearbeitet. Die Beschulung in den übrigen Fächern erfolgt bis Klasse zehn nach den Vorgaben der Oberschule. Im neunten und zehnten Jahrgang findet die Vorbereitung auf die folgenden Abschlüsse statt:

Hauptschulabschluss nach Klasse 9

Sekundarabschluss 1 - Hauptschule nach Klasse 10

Sekundarabschluss 1 - Realschule nach Klasse 10

Erweiterter Sekundarabschluss 1-Realschule nach Klasse 10

Der Sekundarabschluss 1 berechtigt zum Besuch der Fachoberschule und endet mit dem Erwerb der fachspezifischen Hochschulreife (Fachabitur). Der erweiterte Sekundarabschluss 1 erlaubt den Übergang auf das Gymnasium mit dem Abschluss der allgemeinen  Hochschulreife (Abitur).

 

Abschlüsse nach Klasse 10

Profile

Kontextspalte