Sie befinden sich hier

Inhalt

Konfliktlotsen

Konfliktlotsen gibt es an der Schule Lehre seit 2003.


Jedes Jahr können sich Schüler freiwillig zu Konfliktlotsen ausbilden lassen.
Bei dieser Schulung werden sie theoretisch und natürlich auch praktisch durch Frau Illich-Fricke ausgebildet.
Es werden verschiedene ausgedachte Fälle besprochen, Tipps gegeben und Rollenspiele gespielt.
Konfliktlotsen sind da, um Schülern zu helfen, wenn sie Probleme mit Freunden, Mitschülern, Lehrern oder der Familie haben.
Am besten spricht man einen Konfliktlotsen seiner Wahl in der Cafeteria an. Sie haben an ihrem Tisch ein deutlich sichtbares Schild "Konfliktlotsen" stehen. Sie werden dann versuchen zu helfen.

GANZ WICHTIG!
Das Problem bleibt dann unter dem Schüler und dem Konfliktlotsen und niemand anders wird davon erfahren.

Kontextspalte

Die Highlights

Ausbildungsforum